Vorbereitung auf die General Instructor Prüfung 

 

Prüfungsinhalt

Für das Bestehen der Prüfung sollten folgende 6 Stuffen des Curriculum gelernt werden:

  • Practitioner 1 (P1)
  • Practitioner 2 (P2)
  • Practitioner 3 (P3)
  • Practitioner 4 (P4)
  • Practitioner 5 (P5)
  • Graduate 1 (G1)

 

Das Curriculum der 6 Stuffen sowie der Inhalt der General Instructor Prüfung gliedert sich in folgende vier Hauptthemen:

  • Ausbildung von Selbstverteidigungstechniken
  • Ausbildung von Selbstverteidigungstaktiken
  • Entwicklung physischer Fähigkeiten
  • Entwicklung mentaler Fähigkeiten

 

Die Hauptthemen sind in unterschiedlichen Unterthemen gegliedert:

  • Eigenschutz 
  • Schutz Dritter 
  • Prevention und Deeskalation
  • Gegenstände als Selbstverteidigungswerkzeug
  • Schlag-/Trittangriffe
  • Handlungsmöglichkeiten bei Schlag-/Trittangriffen
  • Handlungsmöglichkeiten bei Griffen/Umklammerungen
  • Handlungsmöglichkeiten bei Angriffen am Boden
  • Handlungsmöglichkeiten bei Stichwaffenübergriffen
  • Handlungsmöglichkeiten bei Schlagwaffenübergriffen
  • Handlungsmöglichkeiten bei Schusswaffenübergriffen
  • Handlungsmöglichkeiten bei mehreren Angreifern
  • Fighting

 

In jedem Bereich werden folgende Szenarien behandelt:

  • Pre Conflict (Gefahrenerkennung/-vorbeugung,...)
  • Pre Fight (Deeskalation, Vorbereitung, Flucht,...)
  • Fight (körperliche Verteidigung,...)
  • Post Fight (Umgebung, Verletzungen, Recht,...)

Voraussetzungen für Prüfungsteilnahme

  • Normal: Der Erfahrungslevel Graduate 1 (KMG) und erfolgreiches Bestehen des Essesstmentdays der KMG 
  • Beschleunigt: Der Erfahrungslevel Practitioner 3 (KMG), eine Empfehlung des Ausbilders und erfolgreiches Bestehen des Essesstmentdays der KMG

 

Vorbereitende Kurse & Seminare

Kurse

  1. Basis Course/Kids: Der Basiskurs vermittelt den Selbstverteidigungsinhalt der Level P 1 bis P 3 des KMG-Curriculums (Dauer ohne Vorkenntnisse im Kampfsport/Selbstverteidigung: ca. 18 Monate)
  2. Advanced Course: Der Advanced Course vermittelt den Selbstverteidigungsinhalt der Level P 4 bis G 1 des KMG-Curriculums (Dauer ohne Vorkenntnisse im Advanced Training: ca. 12 Monate)
  3. Striking Course: Dient der Verbesserung der Schlag- und Tritttechniken der Level P1 bis G1, da diese im Basis- und Advanced Course nur im Rahmen der Selbstverteidigungstechniken behandelt werden.
  4. Fighting Course: Dient zur Verbesserung der taktischen und Mentalen Fähigkeiten im Kampf der Level P1 bis G1, da diese in den anderen Kursen nur im Rahmen des technischen/taktischen Selbstverteidigungstrainings behandelt werden.

 

Seminare

  1. Basisseminar (Crash Course): Dieses Seminar dient der Einführung in den Basis Course und Vermittelt übergreifende Inhalte und Prinzipien des KMG Curriculums (Recht, Pre Conflict/Pre Fight/Fight/Postfight, Hard/Soft Defense, Angriffswerkzeug, Verteidigungsprinzipien, Grifflöseprinzipien, Umgang mit mehreren Angreifern, Unterschiede vom Selbstschutz und dem Schutz Dritter, Prinzipien bei mehreren Angreifern). (8 Stunden)
  2. Use Common Objects Seminar: Hier wird die Nutzung von Alltagsgegenständen und speziellen Gegenständen zur Selbstverteidigung der Level P 1 bis G1 behandelt (Schildobjekte, Ablenkobjekte, Angriffsobjekte, Hindernisobjekte). (3 Stunden)
  3. Ground Defense/Fighting Seminar: In diesem Seminar werden die Bodenbestandteile der Level P1 bis G1 zusammenfassend behandelt. (3 Stunden)
  4. Survife the Knife Seminar: Das Seminar behandelt Bedrohungen und Angriffe mit scharfen Objekten, wie einem Messer der Level P1 bis G1 zusammenfassend. (4 Stunden)
  5. Survife the Stick/Stone Seminar: Dieses Seminar behandelt Angriffe mit stumpfen Gegenständen, wie einem Stein oder Stock, der Level P1 bis G1 zusammenfassend. (4 Stunden)
  6. Gun Threats Seminar: Hier geht es um die Bedrohung durch kurze Schusswaffen des Level G1. (4 Stunden)
  7. Multiple Attacker Seminar: In diesem Seminar wird das Taktische Verhalten bei mehreren Angreifern der Level P1 bis G1 intensiv behandelt. (3 Stunden)
  8. Low Light Seminar: In diesem Seminar werden die Lichtverhältnisse in der Selbstverteidigung behandelt sowie Objekte mit Lichtstrahl, die zur Selbstverteidigung genutzt werden können. (3 Stunden)

 

Personal Training

Wer sein Ziel schneller erreichen möchte oder ein besonders gutes Prüfungsergebnis erreichen möchte, kann sich zusätzlich oder ausschließlich über ein privates Training fortbilden. Dafür wird ein individueller, auf den Schüler angepasster Lehrplan erstellt.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Self-Defense-Company